Glossar

Repertorisation

Unter der Repertorisation versteht man das Nachschlagen spezifischer Symptome in den homöopathischen Repertorien (Nachschlagewerken). Selbst Hahnemann hatte seine Erfahrungen in solchen Repertorien niedergeschrieben, wobei dann aber Jahrzehnte später J.T. Kent eine sehr umfassende Symptomesammlung machte. Viele heutige Repertorien bauen auf seinem Werk auf.

In der heutigen Zeit wird vielfach der Computer zur Hilfe genommen, dadurch wird dem Homöopathen viel Zeit bei der Suche nach den Symptome und derer zugehörigen Arzneimittel erspart. Es befinden sich mehrere Programme auf dem heutigen Markt und je nach Geschmack und Sympathie wird das eine oder andere gebraucht.
Im Moment nutze ich in meiner Praxis das Programm Complete Dynamics, welches ich zur Zeit als das zuverlässigste und am besten programmierte Repertorium halte. Jedoch sind alle Repertorien durch ihre vielfachen Übersetzungen und Interpretationsmöglichkeiten sehr anfällig auf Fehler. Der Homöopath kommt also nicht drum herum trotz der modernen Repertorien gute Materia Medica Kenntnisse zu haben.


Adresse

Praxis für klassische Homöopathie in Bülach
Adrian Schneider
Kasernenstrasse 4
8180 Bülach

Tel.: 044 / 860 00 02
info@similibus.ch


  • Sprechstunde nach Vereinbarung
  • Auf Anfrage sind Hausbesuche möglich
  • Konsultationen ausserhalb der Öffnungszeiten nach Absprache möglich


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr

Dienstags geschlossen

Angebot
  • Kinder
  • Erwachsene
  • Chronische- & Akut-Erkrankungen
  • Psychische Erkrankungen
  • Konstitutionsbehandlung
  • u.v.m. Erkundigen Sie sich bei mir nach Möglichkeiten zu Ihrer Erkrankung

Krankenkassenanerkannt

Ich bin bei den gängigsten Schweizer Krankenkassen anerkannt.
Erfahren Sie hier mehr.


Homöopathie-Blog

Newsletter

Social Media