Homöopathie

Samuel Hahnemann

Samuel Hahnemann

Samuel Hahnemann ist der Begründer der Homöopathie. Er ist durch einen Selbstversuch mit Chinarinde welche wechselfieberähnliche Zustände als Vergiftungssymptome hervorrufen kann auf das Ähnlichkeitsprinzip gestoßen. (Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt oder Similia Similibus curentur). Er fand heraus, dass diese Wirkung dem Malaria sehr ähnlich sei. Nach diversen Versuchen stellte er fest, dass eine künstlich erzeugte Krankheit (in diesem Fall das Wechselfieber) durch die Chinarindenvergiftung, eine bestehende ähnliche Krankheit (das Malaria) heilen kann.

Diese Versuche und all seine Erkenntnisse, welche er über viele Jahre sammelte und verfeinerte, schrieb er in seinem "
Organon der Heilkunst" nieder. Dieses Buch wird heute noch als die "Bibel" aller klassisch arbeitenden Homöopathen angesehen.

Die Grundgedanken Hahnemanns sind heute über 250 Jahre alt und haben kein bisschen an Aktualität verloren. (Im Gegensatz zu anderen medizinischen Richtungen)


Wenn Sie sich noch intensiver mit Samuel Hahnemann auseinander setzen wollen empfehle ich Ihnen folgende Literatur:

Homöopathische Begriffe

Homöopathische Fachbegriffe verständlich erklärt:


Materia Medica

Homöopathische Arzneimittel-Beschreibungen:


Adresse

Praxis für klassische Homöopathie in Bülach
Adrian Schneider
Kasernenstrasse 4
8180 Bülach

Tel.: 044 / 860 00 02
info@similibus.ch


  • Sprechstunde nach Vereinbarung
  • Auf Anfrage sind Hausbesuche möglich
  • Konsultationen ausserhalb der Öffnungszeiten nach Absprache möglich


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr

Dienstags geschlossen

Angebot
  • Kinder
  • Erwachsene
  • Chronische- & Akut-Erkrankungen
  • Psychische Erkrankungen
  • Konstitutionsbehandlung
  • u.v.m. Erkundigen Sie sich bei mir nach Möglichkeiten zu Ihrer Erkrankung

Krankenkassenanerkannt

Ich bin bei den gängigsten Schweizer Krankenkassen anerkannt.
Erfahren Sie hier mehr.


Homöopathie-Blog

Newsletter

Social Media