Materia Medica

Lachesis

Lachesis muta, Buschmeister - Schlange, Surukuku

Anacardium orientale

Leidenschaftliche Menschen (Liebe und Hass, Maßlosigkeit und Zurückhaltung....), von intensiver Ausstrahlung

Eifersucht (bei Kinder wenn das kleine Geschwister zur Welt kommt), Neid, Misstrauen, sogar Verfolgungswahn

Geschwätzigkeit, Sarkastisch

Wut, Zorn, Aggressivität, Hass und Rachegelüste

Furcht vor Schlangen, Gift und Vergiftung, Herzkrankheiten, Wahnsinn, Erbrechen, Furcht es könnte jemand hinter ihm sein.

Alkoholismus oder Drogenabhängigkeit. (Trotz Alkohol-Unverträglichkeit)

Allgemeine Verschlimmerung während des Schlafs oder beim Erwachen; schläft sich in die Verschlimmerung hinein.

Allgemeine Besserung sobald der Menstruationsfluss einsetzt. Allgemein; wenn Druck abgelassen werden kann. z.B. auch Blut, Urin, Sprechen, Schreien,...(Daher Verschlimmerung vor der Mens, sind dann gestaut; kein Ventil!!) z.B. Kopfschmerzen werden Besser sobald Mens einsetzt.

Allgemeine Verschlimmerung im Klimakterium oder während der Schwangerschaft, Hitzewallungen. (Im Klimakterium verschwindet das große Ventil Mens und dann könne die Beschwerden beginnen. Auch wenn z.B. die Anti Baby Pille einen Akne Ausschlag hervorbringt kann Lachesis indiziert sein)

Verschlimmerung im Frühling oder Herbst.

Allgemeine Verschlimmerung durch unterdrückte Absonderungen. Allgemeine Verschlimmerung durch Unterdrückung der Möglichkeit, seine Sexualität auszuleben.

Linksseitige Symptome, Symptome beginnen auf der linken Seite und wandern dann nach rechts. Allgemeine Verschlimmerung beim liegen auf der linken Seite.

Purpurne Verfärbung (des Gesichts, von Hautläsionen, Furunkeln, Hämorrhoiden, etc.), Blauviolette Verfärbung der Haut.

Abneigung gegen Berührung und Druck, besonders an der Halsgegend; z.B. Krawatte oder Rollkragenpullover. Teilweise sogar nur schon das Berühren der Bettdecke. Enge Kragen, Halsketten, etc. sind unerträglich. Auch einschnürende Kleidung um das Abdomen ist unerträglich. Sogar Uhren und Ringe engen sie ein.

Hypertonie

Zittern der Zunge beim Herausstrecken.

Schluckschwierigkeiten, besonders beim Schlucken von Flüssigkeiten und Speichel (Nahrung schlucken besser) (gilt auch bei Halsschmerzen, Pharyngitis, Tonsillitis, etc.)

Verlangen nach Austern, Teigwaren, Alkohol und natürlich nach Sex!! (Übermäßig starker Sexualtrieb, bis hin zu Nymphomanie, etc.)

Prämenstruelles Syndrom - reizbar, eifersüchtig, deprimiert, Kopfschmerzen, Hitzewallungen

Asthma nach Eifersucht oder intensiver Gefühlserregung.
Asthma ist schlimmer nachts, schlimmer während des Schlafs, schlimmer am Morgen beim Erwachen, schlimmer in einem heißen Raum.
Asthma besser durch: Aufenthalt im Freien; besser durch Kälte, besser wenn er vornübergebeugt sitzt. (Kalium carbonicum, Arsenicum album, Spongia)

Erwacht nachts mit Erstickungsgefühl, insbesondere beim Einschlafen. Fährt im Schlaf durch das Erstickungsgefühl auf. Atemstillstand im Schlaf.

Herzklopfen schlimmer beim liegen auf der linken Seite, schlimmer nachts, schlimmer im Schlaf.

Beklemmung in der Brust, schlimmer beim liegen auf der linken Seite. Schläft auf der rechten Seite, links ist unmöglich.


Darf gemäss Dr. Prafull Vijayakar keine Toleranz gegenüber enger Bekleidung haben. Wenn Lachesis im Repertorium auftaucht muss an alle Schlangenmittel gedacht werden. Z.B. auch an Naja, Crotalus horridus, Elaps, etc.


Vergleiche:

  • Hyoscyamus (Schwatzhaftigkeit, Eifersucht, hypersexuel, Verfolgungswahn und Hirnschlagsymptome)
  • Crotalus horridus, Naja
  • Schlangengifte allgemein: (Herz- und Kreislaufsymptome, linksseitige Symptome (Ausnahme: Crot-h), Sepsis,
  • Cimicifuga (Schwatzhaftigkeit, Migräne, Menstruationsstörungen)
  • Lac caninum (Furch vor Schlangen, empfindlich gegen Berührung, Verlangen nach Alkohol)
  • Apis
  • Medorrhinum
  • Cactus grandiflorus


Repertoriumsrubriken (4-wertig mit Künzli-Punkt):

Geist, Gemüt; Bewusstlosigkeit, Koma; Gemütsbewegungen, nach
Geist, Gemüt; boshaft, heimtückisch
Geist, Gemüt; Geschwätzigkeit, Redseligkeit
Geist, Gemüt; Hellsichtigkeit
Geist, Gemüt; Trunksucht, Alkoholismus
Schwindel; Fallen, Neigung zu; links, nach
Ohren; Empfindlichkeit; Luft, gegen; kalte
Nase; Schnupfen; Absonderung; ohne Absonderung, Stockschnupfen
Gesicht; Erweiterung, Blutgefässe
Gesicht; Hitze; Wallungen; Klimakterium, im
Gesicht; Wundheit, Exkoriation; Lippen
Mund; Blutung; reichliche; Zahnfleisch; Zahnextraktion, nach
Innerer Hals; Membran, Exsudat, Diphtherie; Tonsillen
Innerer Hals; Schmerz; Getränke; warme; schl.
Magen; Erbrechen; heftiges
Abdomen; Aszites, Hydrops, Bauchwassersucht
Abdomen; Entzündung; Appendizitis
Abdomen; Kleidung; empfindlich gegen
Rektum, Anus; Zusammenschnüren, Empfindung wie verschlossen; schmerzhaft
Weibliche Genitalien; Blutung, uterine, Metrorrhagie; Klimakterium; während
Atmung; Atemnot, erschwertes Atmen; Sitzen; bess.; aufrecht
Atmung; stockende; Schlaf; während
Brust; Tuberkulose; akute, Lungen
Blut; Sepsis, Blutvergiftung, Pyämie
Extremitäten; Abzudecken, mit Verlangen sich; Füsse
Schlaf; Erwachen; Husten, durch
Schlaf; Schläfrigkeit; Essen; nach
Allgemeines; Herbst; schl.
Allgemeines; Hitze; Hitzewellen; Klimakterium, im
Allgemeines; Konvulsionen, Spasmen; Gemütsbewegungen, nach
Allgemeines; magere Menschen
Allgemeines; Ohnmachtsgefühl, Ohnmachtsschwäche, Ohnmacht; Schmerz, durch
Allgemeines; Schlaf; nach; ausgedehntem, langem Schlaf, nach
Allgemeines; Schmerz; wund, verletzt, wie; Flecke
Allgemeines; Schmerzlosigkeit von Beschwerden, die gewöhnlich schmerzhaft sind


Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass die angegebenen Skripts zu keinerlei Verschreibungen etc. angewendet werden können. Sie sind lediglich eine Lern- und Verständnishilfe für Homöopathen und Interessierte. Verschreiben Sie niemals ein homöopathisches Arzneimittel aufgrund der hier angegebenen Symptome oder klinischen Indikationen! Suchen Sie sich in jedem Fall professionelle Hilfe eines gut ausgebildeten und erfahrenen Homöopathen.

Quellen:
Complete Dynamics Repertoriums-Software
RADAR 9 von Archibel (Repertoriums-Software)
Hahnemanns Arzneimittellehre, Band I-III, Samuel Hahnemann
Konkordanz der Materia Medica von Frans Vermeulen
Synoptische Materia Medica von Frans Vermeulen
Homöopathische Arzneimittelbilder Band 1-3 von James Tyler Kent
Constantin Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica, Band 1-10
Der neue Farrington, Klinische Materia Medica, E.A. Farrington
Synoptic Key, Charakteristik u. Hauptwirkungen homöopathischer Arzneimittel, C.M. Boger
General Analysis, C.M. Boger
Boericke, Handbuch der homöopathischen Materia Medica
S.R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre
Leit- und wahlanzeigende Symptome der Homöopathie, Adolf Voegeli
Schätze u. Vorlesungen v. Dr. P. Vijayakar, Rubriken & Tabellen, Ein Arbeitsbuch f. d. Praxis. Erarbeitet von Günther Lutz
Genetic Materia Medica, Predictive Homoeopathy, Dr. P. Vijayakar
Vijayakar, Extrovertiert - Introvertiert
Vijayakar, 3-miasmatische Materia Medica.
Dr. Pravin B. Jain, Essence of Pediatric Materia Medica
K.C. Bhanja, Masterkey
Handbuch der homöopathischen Leitsymptome und Bestätigungssymptome, Roger Morrison
Homöopathie - Heilmethode der Zukunft (Arzneimittelbilder), Carlo Odermatt
Die Seele der Heilmittel von Rajan Sankaran
Bilder: Wikipedia
u.v.m.


Adresse

Praxis für klassische Homöopathie in Bülach
Adrian Schneider
Kasernenstrasse 4
8180 Bülach

Tel.: 044 / 860 00 02
info@similibus.ch


  • Sprechstunde nach Vereinbarung
  • Auf Anfrage sind Hausbesuche möglich
  • Konsultationen ausserhalb der Öffnungszeiten nach Absprache möglich


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr

Dienstags geschlossen

Angebot
  • Kinder
  • Erwachsene
  • Chronische- & Akut-Erkrankungen
  • Psychische Erkrankungen
  • Konstitutionsbehandlung
  • u.v.m. Erkundigen Sie sich bei mir nach Möglichkeiten zu Ihrer Erkrankung

Krankenkassenanerkannt

Ich bin bei den gängigsten Schweizer Krankenkassen anerkannt.
Erfahren Sie hier mehr.


Homöopathie-Blog

Newsletter

Social Media