Glossar

Potenz

Die Herstellung und weitere Details von homöopathischen Potenzen finden Sie unter "Potenzieren".

Unten aufgeführt finden Sie die heute am gebräuchlichsten Potenzen:

D-Potenzen (1:10)
C-Potenzen (1:100)
Q-Potenzen (1:50'000)

Wobei z.B. eine C1000er Potenz M-Potenz, eine C100'000er Potenz eine CM-Potenz, usw. genannt wird.

Bei der Herstellung wird zwischen Korsakoff- und Hahnemann-Potenzen unterschieden:

Die Korsakoff Potenz wird mit der sogenannten Einglasmethode hergestellt. Dabei wird nicht wie bei der Hahnemann Methode bei jedem Potenzschritt ein neues Glas genommen, sondern es wird mit den Rückständen welche an der Glaswand verbleiben gearbeitet. Vorteil dieser Methode ist der wesentlich kleinere Aufwand beim potenzieren. Kritiker jedoch bezweifeln die Genauigkeit dieser Methode.
Korsakoff-Potenzierte-Arzneien erkennt man meist an folgender Schreibweise: Lachesis C200K


Adresse

Praxis für klassische Homöopathie in Bülach
Adrian Schneider
Kasernenstrasse 4
8180 Bülach

Tel.: 044 / 860 00 02
info@similibus.ch


  • Sprechstunde nach Vereinbarung
  • Auf Anfrage sind Hausbesuche möglich
  • Konsultationen ausserhalb der Öffnungszeiten nach Absprache möglich


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr

Dienstags geschlossen

Angebot
  • Kinder
  • Erwachsene
  • Chronische- & Akut-Erkrankungen
  • Psychische Erkrankungen
  • Konstitutionsbehandlung
  • u.v.m. Erkundigen Sie sich bei mir nach Möglichkeiten zu Ihrer Erkrankung

Krankenkassenanerkannt

Ich bin bei den gängigsten Schweizer Krankenkassen anerkannt.
Erfahren Sie hier mehr.


Homöopathie-Blog

Newsletter

Social Media